MKW LA-X 500

Art. Nr.: LL-IR-500
MKW LA-X 500mW
Sofort lieferbar

Sie möchten mehr über den LA-X200 / 500 erfahren ? Dann kann ich Ihnen den Reiter "Medien"  nur wärmstens empfehlenn.

Der Laserpen LA-X P500 wurde auf Basis der seit Jahren erfolgreichen Geräteserie LA-X 30A weiterentwickelt, verfügt über viele zusätzliche Funktionen und

setzt richtungsweisende Akzente. Mit dem Laserpen LA-X P500 wird dem Therapeuten ein optimales Spektrum modernster Lasertechnologie an die Hand gegeben.

 

Der LA-X500 ist baugleich mit dem LA-X200. Bietet jetzt nur eine max. Leistung von 500mW.

Zusätzlich zum üblichen Serienumfangs des LA-X200 erhält man beim LA-X500 ein weiteres seperates Akku-Ladegerät und 4 Ersatz-Akkus.

Und mit FI Bändern.

 

LA-X 500:

- Ergonomisches Design, einfache Benutzerführung, Displayanzeige

- Spezialkopf für auswechselbare Lichtleiter + 1 Lichtleiter

- Zwei auswechselbare NIMH-Akkus / Ladestation mit EU-Ladestecker

- 808 nm - 500mW

- Einstellung der Laserleistung in 10 Stufen (10% - 100 %)

- Betriebsarten CW, Multifrequenz,

   vorprogrammierte Frequenzreihen: Nogier-, Nogier‘, Bahr, Reininger, Chakra.

- Frei programmierbare Frequenzen 0,1 bis 10.000 Hz / 20 freie Speicherplätze

- Automatische Berechnung der Therapiezeit bei voreingestellter Dosis

- Punktsuche hochauflösend 0 - 100% mit digitaler 2-stelliger Anzeige und als Balkenanzeige

- Manuelle und automatische Einschaltung der Lasertherapie

- Laserleistung in mW, Joule, Modulationsfrequenz und Akkuladung

- Ein-/Ausschaltsicherung

In der Lasertherapie wird zur Behandlung einzelner Indikationen eine gepulste Abgabe von Laserlicht empfohlen.

Man spricht in diesem Zusammenhang von Laser-Frequenz-Therapie bzw. Laser-Feld-Therapie. Bekannte Frequenzreihen sind:

NOGIER, BAHR, REININGER, RIFE und SOLFEGGIO. Die Frequenzreihen sind im Internet als auch in der Fachliteratur dokumentiert.So werden für einzelne Indikationen unterschiedliche Frequenzen empfohlen. Für die Schmerztherapie z.B. 36,5 Hz / 4.672 Hz (NOGIER E / NOGIER E´) - 599,5 Hz (BAHR 1) – 3894 Hz (REININGER) - 5000 Hz (RIFE) – 174 Hz (SOLFEGGIO).
Will man mit allen „Schmerz-Frequenzen“ therapieren, dann muss man diese nacheinander einstellen bzw. programmieren. Das ist z.T. umständlich und zeitaufwändig und beinhaltet Fehlerquellen infolge falscher Eingabe. Außerdem wird die Lasertherapie immer für die Zeitdauer der nächsten Einstellung unterbrochen.

In einem FI-Band sind die empfohlenen Laserfrequenzen voreingestellt und laufen automatisch ab (AUTORUN – Wechsel alle 15 Sekunden). Das Programm wiederholt sich solange bis die eingestellte Therapiezeit / Dosis abgelaufen ist. Die jeweilige Frequenz wird immer im Display angezeigt.

Die Auswahl eines Frequenzbandes ist einfach und benötigt nur wenige Sekunden. Die Auswahl der Frequenzreihen erfolgte durch das „College for Low Level Laser Therapy“ (www.COLLL.org) und wurde vom COLLL Research Team über einen Zeitraum von mehreren Monaten intensiv getestet. Die Software-Erweiterung für die Modellreihe PowerTwin ist beim Deutschen Patentamt als Gebrauchsmuster angemeldet.

Nachfolgende Frequenzbänder stehen zur Verfügung:
Regeneration, Pain, Interference, Trauma, Inner Center, Detox, Infection, Bones, Nerv, Transcranium, Psyche/Vegetativum, Lymphe, Triggerpunkte

Eine ausführliche Beschreibung der Frequenzbänder (Booklet) mit Indikationsvorschlägen ist Bestandteil der Software.

Asuführliches Tutorial zum LA-X200 und LA-X500

Einen Kommentar schreiben

Bitte anmelden, um den Artikel zu bewerten
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Wir rufen zurück

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder benötigen eine generelle Auskunft? Sehr gerne. Bitte senden Sie unverbindlich dieses Formular ab und wir rufen Sie gerne zurück.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben!

Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben (Datenschutz)

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten